Freitag, 20. Dezember 2013

Cipollini - Hero

In der Cyclist Nr. 16 ist eine interessante Strecke über Mario Cipollini drin. Sein Image des Playboys war, wie er berichtet nur Fassade, tatsächlich hat er eher wie im Kloster gelebt und unheimlich zielgerichtet, viel und hart trainiert. Seine Erfolge waren das Resultat harter Arbeit. Heute stellt er Rennräder her. 100% italienische Handwerkskunst, keine Fernost Kram.

Besonders gut ist die Stelle am Schluss, er sagt zu dem Reporter:

"I dream of cycling, you know? My dream is to organize a little peloton with maybe 20 old friends so we can cycle from Lucca around Tuscany, just for pleasure. Maybe you have problems - family, money, work - but on the roads everything is always perfect. When you ride a bike you are like Peter Pan, you are forever young."

Bei der Gelegenheit fällt mir noch mal dieses Video ein, der Bösewicht spricht deutsch, ein echter Bond also:


Das Making Off ist fast noch besser. Wenn ich groß bin will ich auch mal so abfahren können!



http://www.mcipollini.com/de/biciclette

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen