Donnerstag, 9. Oktober 2014

Nostalgie!

Vor einigen Tagen fand in Italien die diesjährige Ausgabe der l'Eroica statt. das ist eine Radsportveranstaltung auf historischen Rädern. Also Stahlrahmen, aussenverlegte Bremszüge, Rahmenschalthebel, Häkchenpedale, Wolltrikots und bestenfalls Sturzringe. Das Radsportpendant einer Oldtimer Veranstaltung.

Dieses Jahr haben einige Fahrerinnen von Robobank Liv, dem Team der frisch gebackenen Weltmeisterin Pauline Ferrand-Prevot teilgenommen. Mit dabei war auch Roxane Knetemann, die Tochter von Gerrie Knetemann und Marianne Vos. Pauline bekam das original Weltmeister Trikot (aus Wolle) von Gerrie Knetemann ausgeliehen. Als Weltmeisterin darf man das fahren!
Eine sehr schöne Bilderstrecke  dazu war auf Cyclingtips. Umbedingt anschauen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen