Samstag, 31. Oktober 2015

BMC Pro Store Mallorca

In den Herbstferien war ich für einige Tage auf Mallorca. Nochmal Sonne tanken bevor die dunkle Jahreszeit Einzug hält und man nur noch im Keller auf der Rolle "kurz-kurz" fahren kann. Leider war das Wetter nicht ganz so gut wie erhofft. Die ersten Tage waren etwas durchwachsen, aber gegen Ende der Woche kam die Sonne dann doch noch raus und mittags stieg die Quecksilbersäule auf über 20°.

Eigentlich hatte ich mir das letzte Mal geschworen nur noch mit meinem eigenen Rad anzureisen. Mieträder sind ja nie so 100%, irgendwas ist immer anders, Lenker zu breit, die Kette hat nicht genug Öl, die Übersetzung passt nicht und so weiter und so weiter. Da ich aber nur vier Tage zum Radfahren hatte, wäre es dann doch etwas viel Aufwand gewesen das eigene Rad mitzunehmen.

Statt dessen habe ich im BMC Pro Store in Alculdia ein Rad gemietet. Der Laden befindet an der Platja de Muro direkt an der Küstenstraße, war nur 2 km von unserem Hotel entfernt und ist eine Dependance des Rad-Salon in Saarbrücken. Da ist es als Saarländer ja fast Pflicht dort sein Rad zu mieten.

Telefonisch hatte ich ein BMC Rad mit Dura Ace vorbestellt, bekam aber letztendlich das BMC Aero Geschoss TMR01 mit Ultegra Di2. Ich habe meine Pedale und den Halter für den Radcomputer abgegeben, meine Maße dagelassen und später das fertig eingestellte Rad abgeholt. Die Abwicklung war super unkompliziert. Keine Formulare, kein Papierkram, keine Kaution und ein super Preis und Service. Minipumpe und Ersatzschlauch waren dabei und das Ladekabel für die Di2 habe ich auch mitbekommen. Die Mitarbeiter waren sehr freundlich und auch an den folgenden Tagen immer ansprechbar um z.b. den Vorbau nochmal anders einzustellen.


Neben den Mieträdern gibt es auch eine kleine aber feine Auswahl an Radklamotten, Schuhen, Helmen, Brillen von u.a. POC, Castelli, Maloja und Oakley. Darüber hinaus Ersatzteile und Zubehör. Das ganze ist übersichtlich und hell präsentiert. Auch ohne ein Rad mieten zu wollen ist der BMC Pro-Store einen Besuch wert. Die Räder werden übrigens am Ende der Saison verkauft. Wer nach einem BMC Ausschau hält, kann dort vielleicht ein Schnäppchen machen. Gut, Schnäppchen ist bei BMC relativ, das TMR01 das ich gefahren bin sollte mit Zipp Rädern immer noch 4.999 Euro kosten (neu 6.999).


Ich war gespannt wie sich das Rad im Vergleich zu meinem Canyon Aeroad fährt, das ja auch mit der Ultegra Di2 ausgestattet ist.

Das Besondere an dem TMR01 sind mit Sicherheit die integrierten Bremsen. Die Vorderradbremse ist in die Gabel integriert und die Hinterradbremse sitzt unter den Kettenstreben. Beide Bremsen sind BMC Eigenentwicklungen und funktionieren wie eine V-Brake. Aerodynamisch mag das günstig sein, die Montage stelle ich mir mehr als frickelig vor und die Funktion war so lala. Ich bin keine Berge gefahren und damit auch keine echte Abfahrt, was ich aber auch so feststellen konnte: Man benötigt recht viel Kraft um die Bremse zu bewegen und die Modulation bleibt deutlich hinter den Shimano Direct Mount Bremsen zurück. Am erstaunlichsten ist aber, dass die Bremsen keinen Mechanismus zur Schnellentspannung haben, die Bremsen lassen sich nur durch die Inline-Cable-Adjuster öffnen. Je nach dem wie breit die Reifen sind (25mm max.) und wie eng die Bremse eingestellt ist, muss man zur Montage der Räder die Luft ablassen.

Ansonsten: Der Rahmen ist steif, da kann man noch so fest antreten da bewegt sich nix (zumindest wenn ich trete). Das Rad läuft einwandfrei geradeaus und reagiert trotzdem spontan auf Lenkbewegungen, im Vergleich zu dem Canyon (mit der Gabel in Normalstellung) vielleicht etwas träger. Der Comfort? Mir ist das Rad weder als besonders komfortabel, aber auch nicht als besonders hart aufgefallen. Letzteres ist bei einem Aero Rad ja eigentlich eher zu erwarten. Aber ich fand es ok. Was aber auch daran liegen kann, dass ich auf brettharten Aluminium Rahmen mit 31er Sattelstützen groß geworden bin. Danach ist alles andere komfortabel.

Insgesamt ein schönes Rad, wenn man mit den Bremsen leben kann. Der Preis? Ob das Rad die UVP von 7600 Euro wert ist, dass es neu kosten soll, muss jeder selber wissen. Ich finde das ziemlich saftig für ein Rad mit Ultegra Ausstattung, allerdings bewegen sich auch die Räder von den anderen großen Marken wie Spcialized oder Trek in diesem Bereich und wenn man ein wenig googelt oder mit dem Händler spricht, bekommt man das Rad mit Sicherheit auch für einen deutlich besseren Preis.





Links:
Radsalon BMC Pro Store Mallorca Facebook / Homepage
Test BMC TMR01 auf Bikeradar

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen