Donnerstag, 3. Dezember 2015

Videos 15-2015 GYM Edition

Heute war ich zum ersten Mal seit ziemlich langer Zeit im Kraftraum und habe Gewichte gehoben. Die erste von vielen Gym Einheiten in diesem Winter, mal sehen ob es was bringt. Seit einigen Wochen habe ich auch schon verstärkt mit dem Core-Training angefangen um die Gewichte überhaupt korrekt bewegen zu können. Denn die Königsübung im Kraftraum, die Kniebeuge, kann auch schnell zu Verletzungen führen, wenn sie nicht wirklich korrekt ausgeführt wird und man das Hohlkreuz nicht halten kann.

Beim Aufwärmen ohne Gewicht, nur mit der Langhantelstange ging das auch noch perfekt. Beim Kreuzheben hatte ich dann aber schon Probleme, trotz dem niedrigsten Gewicht von 35 Kilo, das mit den großen Scheiben möglich war. Etwas besser gingen die Kniebeugen. Diese kann man mit der Stange auf den Schultern hinter dem Kopf ausführen oder wie beim Stoßen vor dem Hals. Letztere Variante sollte m.E. für den Rücken eigentlich besser sein, da das Gewicht dann weiter vorne ist, man den Oberkörper weiter zurücknehmen kann und damit aufrechter ist, was wiederum das Halten des Hohlkreuzes erleichtert. Entgegen dieser Theorie (ich habe keine Ahnung ob dem tatsächlich so ist) ist mir die Variante mit der Stange hinter dem Kopf leichter gefallen.

Wie nicht anders zu erwarten: Es bleibt also noch einiges zu tun.

Interessant ist, was andere so alles im Kraftraum machen. Die einen schwören auf Maximalkraft, die anderen auf Schnellkraft und wieder andere arbeiten mehr an der Kraftausdauer und irgendwie scheint alles zu funktionieren. Am Ende muss man es wahrscheinlich einfach probieren und den besten Weg für sich selber finden.

Hier ein paar "Radfahrer-im-Kraftraum-Video-Highlights", zur Inspiration:




 
Mehr Videos vom veganen Radfahrer hier.

Der gute alte Lance!
Kann man sagen was man will, der hat Muckis,
was für ein Unterschied zu Chris Froome!



Wenn wir von Radfahrern und Kraftraum reden, darf Quadzilla aka Robert Förstemann natürlich nicht fehlen:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen