Dienstag, 19. April 2016

Strava Spam

Ich würde mich ja freuen, wenn junge Fräuleins von meiner sportlichen Leistung tatsächlich so beeindruckt wären, dass sie mich gleich zehn mal innerhalb eines Tages "follow-en". Aber Bitteschön, wer zum Henker fällt auf solch billige "Anmache" hinein und klickt auf den Kontakt-Link auf der Account-Seite?


Inzwischen sind alle Accounts wieder gelöscht. Ich frage mich, wer solche Profile "zurück follow-ed"? Immerhin hatte die Dame (?), äh Bot gestern Abend 241 Follower. Alles Lug und Trug. Das aktuelle Profil hat nur 10 Follower, darunter sie selber. Buuuuhh, sich selber followen is ja voll peinlich!


Und wer ist dieser "Strava Athlete" der mir folgt, dessen Profil aber nicht existiert? Oder ist das auch Chloe? Ich habe Strava mal eine Supportanfrage gesendet, mal sehen was sie sagen. Ich werde hier berichten. Ah, und Chloe heisst jetzt Rachel! Oder Stephie oder Margarite, wer weiss das schon.



Der Strava Support hat mit, wie versprochen innerhalb eines Tages, geantwortet:

Hello Boris, 
Sorry for the confusion. We've had some SPAM accounts on Strava recently which have been deleted. After an account has been deleted it may show as "Strava Athlete" for a short time. It should disappear shortly however. If it doesn't and you're still noticing that, be sure to let me know. 
Best, 
Sheila 
Strava Support Team

Es gab also tatsächlich eine Spam-Welle und Strava hat scheinbar Algorythmen im Einsatz um die betreffenden Accounts zu erkennen und zu löschen! Gut zu wissen, weiter so!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen