Samstag, 16. Juli 2016

Mam Velo de Buurschter rop 2016

Am 10. September findet die vierte Edition des Bergzeitfahrens am Bourscheider Berg im Norden Luxembourgs statt. Veranstaltet wird das Rennen von der Gemeinde Bourscheid-Erpeldange, dem Veloclub UCN Ettelbrück und der Fondation Kim Kirchen.


Letztes Jahr war ich dort überraschend der Schnellste und habe einen ganzen Schinken gewonnen!  Vor einigen Tagen habe ich das letzte Päckchen aus dem Tiefkühlschrank genommen und brauche jetzt dringend Nachschub! (Ich hoffe doch, dass es dieses Jahr wieder einen Schinken zu gewinnen gibt.)

Neben dem Bergzeitfahren auf der Straße findet auch ein Uphill für Mountainbiker statt. Und wer es lieber gemütlich angeht, kann ab 9:00 bei der Rondonnée (RTF) auf der Straße (41 km) oder im Gelände (12,7 km) die tolle Landschaft im Norden Luxembourgs genießen.

Die Rondonnée kostet kein Startgeld, für das Bergzeitfahren fallen 10 Euro (unter 18J) bzw. 15 Euro (ab 18J) an, egal ob auf der Straße oder im Gelände, wer zwei mal startet (Straße und MTB) bezahlt 20 Euro. Starten können alle Alters- und Leistungsklassen. Von den Schülern bis zu den Masters und von den Hobbyfahrern bis zu den Amateuren. Die Erlöse gehen an die Fondation Kim Kirchen, die benachteiligten Kindern hilft.

Eine wirklich schöne Veranstaltung in einer der schönsten Gegenden Luxembourgs und ein perfektes letztes Saisonziel vor der Winterpause. Kann ich nur wärmstens empfehlen. Also, worauf wartet ihr? Alle Infos und die Online-Anmeldung finden sich auf www.Buurschter.lu. Ich werde auf jeden Fall am Start stehen!

Wer nicht aus der Gegend ist, für den bietet sich übrigens ein verlängertes Wochenende an. Der Norden Luxembourg hat einiges zu bieten! Infos hier und hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen