Samstag, 5. November 2016

Vielen Dank Garmin!

Verkaufen wollen sie ja alle und Service Versprechen sind schnell abgegeben. Der Lackmustest kommt aber wenn es tatsächlich zu einer Reklamation kommt, dann trennt sich die Spreu vom Weizen.

Mitte Oktober 2015 habe ich über Amazon das Basismodel der ersten Virb Action Cam gekauft. Das schwarze Modell ohne Wifi und ANT+. Für meine Zwecke mehr als ausreichend, obwohl ich immer mit der Synchronisation des Daten-Overlays gekämpft habe. Aber wahrscheinlich war das einfach mein Fehler, da die Zeit auf der Virb und dem Edge nicht genau übereinstimmte. Wie auch immer,  im Herbsturlaub hat die Kamera dann einen Wassereinbruch erlittet. Die Action Aufnahmen im Pool sind zum Leidwesen meines Sohnes ausgefallen. 
Zurück aus dem Urlaub habe ich eine Reklamationsnummer beantragt und die Kamera eingesendet. Heute kam ein Päckchen von Garmin und was war drin? Eine nagelneue Virb Pro. Also die bessere Ausführung meiner Kamera mit Wifi, ANT+ und Steuerung per App. Ein Upgrade! Damit sollte das Daten-Overlay in Zukunft kein Problem mehr darstellen. Sensationell! 

 

Auf dem Rücksendebeleg von Garmin steht, dass es sich um einen Kulanzumtausch ausserhalb der 24 Monatsfrist handelt, obwohl ich die Kamera ja erst vor einem Jahr gekauft habe. Ich nehme an, das liegt daran, dass ich statt der richtigen Rechnung nur die Amazon Bestellbestätigung zur Hand hatte. Umso toller von Garmin dass unbürokratisch zu handhaben. Das war übrigens nicht meine erste positive Erfahrung mit dem Garmin-Service. In der Vergangenheit wurden mir auch schon defekte HR-Sensoren anstandslos getauscht.

Gut zu wissen, dass man sich auf Garmin verlassen kann, wenn man mal ein Problem hat. Für mich ein echtes Argument auch in Zukunft Garmin Produkte zu kaufen.

Auf diesem Weg: Vielen Dank! Daumen hoch!

1 Kommentar:

  1. Hallo,
    Ja das ist super von Garmin. Du scheinst dich zu wundern warum sie von Kulanz sprechen. Das liegt daran das du deine gewehleistung über ein defektes Gerät nicht gegenüber Garmin sondern gegenüber den Händler hast. Du hast ja einen Kaufvertrag mit Amazon abgeschlossen und nicht mit Garmin.
    Um so toller das sie dir das gleich getauscht und ein Upgrade zurückgesandt haben. Wer weis wie Amazon reagiert hatte.

    Viele Grüße aus Stuttgart. Flo

    AntwortenLöschen