Samstag, 11. März 2017

UCI Worldtourteam Websites - Teil 2

Nach dem Teil 1 der UCI Worldtour Team Webseiten hier Teil 2 und eine Zusammenfassung und Fazit am Ende.

Lotto NL-Jumbo


Wikipedia

Sprachen: NL, EN

Soziale Netzwerke: Facebook - Twitter - YouTube

Shop: Es gibt einen Webshop mit einigen ausgewählten Kleidungsstücken und Zubehör.

Deutsche Fahrer: Paul Martens

Trikotdesign: Prägnant und gut zu erkennen. Aber nichts was ich auch nur im entferntesten als tragenswert betrachte, es sei denn für Geld, ein Profitrikot im besten Sinn, sozusagen.

Weiteres: Die Mannschaft hat auch einen Speed / Iceskating Teil mit einer ganzen reihe von Läufern. Das Team ist Velon Mitglied, nicht in der MPCC.


Lotto Soudal



Wikipedia

Sprachen: NL, FR, EN

Soziale Netzwerke: Facebook - Twitter - Instagram - YouTube - Flickr - RSS

Shop: Umfangreicher Webshop mit einer guten Auswahl an Rad und Freizeit Klamotten. Aufgefallen ist mit dieses sensationelle überdimensionale Trikot, das eigentlich ein Wimpel ist. Kommt bestimmt super am Fahnenmast oder am Wohnmobil am Streckenrand.

Deutsche Fahrer: André Greipel, Marcel Sieberg

Trikotdesign: Schlicht mit hohem Wiedererkennungswert. Besser als die Lotto Kollegen aus den Niederlande.

Weiteres: Die Webseite stellt das Frauen und das U23 Nachwuchsteam prominent und gleichberechtigt auf der Startseite dar. MPCC Mitglied. Es gibt eine ganze Reihe schöner Bildschirmhintergründe zum Download. Toller Fanclub, als Mitglied der "Captains of Cycling" gibt es einige interessante Angebote und Infos zu dem Team.


Movistar



Wikipedia

Sprachen: SP, EN

Soziale Netzwerke: Facebook - Twitter - Instagram - YouTube - Sound Cloud

Shop: Überschaubare Auswahl

Deutsche Fahrer: Jascha Sütterlin

Trikotdesign: Das Blau finde ich recht hübsch. Ich habe mal einen Bericht über Endura gelesen und wie aufwendig es ist, dass das Blau auch noch das richtige Blau ist wenn die Trikots getragen werden. Sowas ist gar nicht so einfach. Von dem Blau abgesehen, Profitrikot mit Werbung halt.

Weiteres: Interessant ist ein Klick auf den Bereich History. Das Team reicht bis in das Jahr 1980 zurück, damals unter dem Namen Reynolds, danach als Banesto, kurz als Caisse d'Epagne und seit einigen Jahren unter Movistar Flagge. Eigentlich schade dass die Tradition der Namenssponsoren im Radsport, eine solche Tradition versteckt. Weder in der MPCC noch bei Velon dabei.

Orica-Scott


Wikipedia

Sprachen: EN

Soziale Netzwerke: Facebook - Twitter - Instagram - YouTube - Email Newsletter

Shop: Etwas versteckt unter Hospitality, kleine Auswahl an T-Shirts, Freizeitjacken und Mützen, keine Radklamotten

Deutsche Fahrer: Roger Kluge

Trikotdesign: Ähnliche Farbgebung wie die Movistar Trikots, schönes Blau,

Weiteres: Unter Team werden sowohl die Frauen als auch die Männer in alphabetischer Reihenfolge und damit gleichberechtigt gelistet. Daumen hoch. Die Backstage-Pass Videos des Teams sind legendär und viel mehr als nur kurze Clips, dort wird recht ausführlich und sehr unterhaltsam vom Renngeschehen und dem Teamleben berichtet.

Quick-Step Floors


Wikipedia

Sprachen: EN, NL

Soziale Netzwerke: Facebook - Twitter - Instagram - YouTube

Shop: Einige Rad und Freizeitklamotten, Poster und Trinkflaschen

Deutsche Fahrer: Marcel Kittel, Maximilian Schachmann

Trikotdesign: Naja, wieder so ein Profitrikot, diesmal in einem nicht so schönen blau. Das Lidl Zeichen versaut das Trikot dann gänzlich.

Weiteres: Mir ist nichts besonders erwähnenswertes aufgefallen. Ah, sie sind Velon Mitglied.


Team Sky



Wikipedia

Sprachen: EN

Soziale Netzwerke: Facebook - Twitter - Instagram - YouTube

Shop: Nein, kein Shop

Deutsche Fahrer: Christian Knees

Trikotdesign: Schwarz, viel mehr kann man da nicht sagen

Weiteres: Velon Mitglied. In der letzten Zeit ziemlich schlechte Publicity, aber das ist eine Geschichte für einen anderen Post. Auf der Homepage ist ständig irgendetwas am wackeln wenn man mit der Maus drüber fährt. Kacheln über Kacheln. Muss man mögen, für mich over the top.


Team Sunweb



Wikipedia

Sprachen: EN

Soziale Netzwerke: Facebook - Twitter - Instagram - YouTube - Strava Club (!)

Shop: "Comping Soon"

Deutsche Fahrer: Niklas Arndt, Phil Bauhaus, Johannes Fröhlicher, Simon Geschke, Lennard Kämna,  Max Walscheid

Trikotdesign: Für mich definitiv eines der schöneren Profitrikots. Schwarz-Weiß. Mit zwei dicken Rally Streifen.

Weiteres: Nach Bora - Hans Grohe das zweite deutsche Team in der UCO Worldtour. Velon und MPCC Mitglied. Leicht aufzufindendes Anti-Doping Statement. Engagiert sich für die gemeinnützige  Organisation Trees for All. Das Frauen und U23 Team werden ebenfalls vorgestellt.


Trek-Segafredo



Wikipedia

Sprachen: EN

Soziale Netzwerke: Facebook - Twitter - Instagram - YouTube (Trek Chanel)

Shop: Keiner

Deutsche Fahrer: John Degenkolb

Trikotdesign: An das Rot-Schwarz muss ich mich erstmal noch gewöhnen. Besonders Contador kommt mir jedesmal vor, als ob er das falsche Trikot anhat. Aber ansonsten ist es eines der besten Trikotdesigns des Pelotons. Die Nadelstreifen sind klasse, das war eine gute Idee.

Weiteres: Eine der besseren Homepages. Die aktiven Element im Webdesign halten sich hier vornehm zurück. Velon Mitglied.


UAE Abu Dhabi



Wikipedia

Sprachen: IT

Soziale Netzwerke: FacebookTwitter - Instagram wobei nur der Twitter Link funktioniert. Facebook und Instagram laufen ins Leere

Shop: Keiner

Deutsche Fahrer: keine

Trikotdesign: Irgendwie was anderes, Grafisch und von der Farbgebung ganz ok, aber auch ein bißchen langweilig

Weiteres: Man sieht deutlich, dass dieses Team mit heisser Nadel gestrickt wurde, nachdem der Sponsor aus Asien kurz vor Toresschluss passen musste. Die Homepage ist nur auf italienisch, es gibt überhaupt keine Inhalte, Facebook und Instagram Links führen ins Leere, keine Fahrer-Porträts, kein gar nichts! Was ist denn das? Ohne Frage der schlechteste Webauftritt unter den großen Profiteams. Velon Mitglied.

**** Fazit ****

Im Großen und Ganzen sieht vieles ähnlich aus. Das Webdesign mit den Kacheln, die munter vor sich hin wackeln und sich verfärben, scheint schwer en vogue zu sein und findet sich findet bei jedem zweiten Team. Ein Anti-Doping Statement ist mir nur bei AG2r La Mondial und Team Sunweb in Auge gesprungen. Die Präsentation der Damenmannschaft bei Lotto Soudal mit einem Link in der Hauptnavigationsleiste finde ich gut, ebenso dass die Frauen und Männer bei Orica-Scott alphabetisch, aber nicht nach Geschlecht geordnet sind.
Herauszustellen ist das soziale Engagement von dimension data in der Qubeka Organisation und von Sunweb bei Trees4all. Es gibt eben mehr als Radsport.
Der einzige Webshop der wirklich seinen Namen verdient und Auswahl bietet, ist der von Katusha, alle Profiklamotten und vieles, vieles mehr. Wirklich schick! Chapeau. Insgesamt bin ich erstaunt, dass die Mannschaften die Merchandising Karte so wenig spielen. Vielleicht sind die Mengen einfach zu klein und der Aufwand zu hoch. Was natürlich auch daran liegen kann, dass es im Radsport verpönt ist, mit Profitrikots zu fahren, wenn man kein Profi ist.
Entsetzt war ich über die Abu Dhabi Homepage. Nicht gerade professionell, ich hoffe das Team ist ansonsten besser geführt und organisiert.

Alles in allem habe ich wenig Gründe gefunden, warum ich einer dieser Seiten einen regelmäßigen Besuch abstatten sollte. Rennberichte und tolle Bilder finden sich auf den diversen Radsport Magazin Seiten und in den sozialen Netzwerken. Der einzige Anlass, bei dem ich gezielt auf einer Teamseite war, war irgendwann letztes Jahr bei Trek.Segafredo. Dort gab es eine mehrteilige, sehr gut gemachte Reportage über Fabian Cancellara, sehr guter Text, schöne Bilder.

Habt ihr eine Lieblings-Teamseite? Eine, die ihr regelmäßig besucht? Oder folgt ihr den Teams in den sozialen Kanälen? Freue mich eure Erfahrungen in den Kommentaren zu lesen.

Links:
UCI Worldtour Team Websites - Teil 1

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen