Freitag, 10. Mai 2019

Statisten für die Tour de France gesucht!

Diese Woche habe ich eine Email bekommen, die ich trotz Blog-Sabatical unbedingt teilen muss!

Wer schon immer davon geträumt hat die Tour de France zu fahren, für den es aber zu einer Karriere als Radprofi nie gereicht hat, der bekommt jetzt vielleicht eine späte Chance in die Vergangenheit abzutauchen und bei der legendären Tour de France 1998 mitzufahren. Das Jahr in dem die Tour in Irland startete, der Festina Skandal den Radsport an den Abgrund brachte, als Ullrich zwischenzeitlich auf dem Weg zu einem zweiten Tour Sieg war und Marco Pantani auf der Höhe seiner Karriere nach dem Giro auch die Frankreich Rundfahrt gewann.

In den nächsten Wochen beginnen in Luxembourg die Dreharbeiten zu einem Kinofilm, der vor der Kulisse der 98er Tour die Geschichte eines Domestiken am Ende seiner Karriere erzählt. "The Racer" handelt von dem belgischen Radprofi Dom Chabon, der in seinen späten 30ern ist und als einer der besten Wasserträger der letzten 20 Jahre in der Tour gilt. Eine aufopferungsvolle Rolle, Tempo machen, Windschatten und Hilfe geben um dem Sprinter des Teams den Sieg zu ermöglichen und bei der ein eigener Erfolg nicht zur Debatte steht. Im Geheimen träumt Dom aber davon das gelbe Trikot zu tragen - wenigstens ein einziges Mal vor dem Ende seiner Karriere. Am Start seiner wahrscheinlich letzten Tour de France wird Dom von seinem Team, für das er sein Leben aufgeopfert hat, ohne großes Aufhebens von der Startliste gestrichen. Sein bester Freund Sonny, der Team Masseur, kann ihm seine Zukunftsängste nicht nehmen. Eine zufällige Liaison mit Lynn, der jungen irischen Ärztin, lindert den Rückschlag und Dom beginnt zu akzeptieren und sich sogar anzufreunden mit der Vorstellung eines bürgerlichen Lebens. Als er seine Sachen packt um nach Hause zu reisen und seine entfremdete Schwester zu treffen, stellt ein massiver Doping-Fehler einen Teamkameraden ins Aus und Dom ist zurück im Sattel.


So weit die Synopsis auf der Seite der Produktionsgesellschaft. Die Hauptrollen sind bereits besetzt und jetzt geht es darum ein Peloton und Fahrer und Betreuer für das Team AUSTRANGE zu finden! Für die Peloton Szenen werden etwa 50 männliche Radsportler zwischen 18 und 40 Jahren gesucht, die sich in einem Fahrer-Feld bewegen können und sportlich genug aussehen, um als Radprofi durchzugehen. Für diese Szenen ist ein Boot Camp und einige Drehtage in Luxembourg Ende Mai und Anfang Juni geplant. Wer als Fahrer für das Team AUSTRANGE gecastet wird, dreht sogar in Irland!

Bei allen Rollen handelt es sich um bezahlte Statisten-Rollen. Für die Drehtage in Irland beinhaltet das natürlich auch Flug, Hotel und Verpflegung. Insgesamt sind etwa 16 Drehtage plus das dreitägige Boot Camp angesetzt, das bereits am 12. Mai beginnen soll.

Für wen das interessant klingt und wer nähere Infos haben möchte, der sollte sich schnellstmöglich bei der Casting Agentur Tara Donnell melden. Via Mail an casting@taradonnell.com oder Facebook.

Also ich habe meine Daten mal gesendet und wenn es klappt, wer weiß, vielleicht schaffe ich es ja doch noch zur Tour de France!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Alle Kommentare auf unterlenker.com werden moderiert und können auch anonym abgegeben werden. Die eingegebenen Formulardaten und unter Umständen weitere personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse) werden an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in der Datenschutzerklärung (https://www.unterlenker.com/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de)