Donnerstag, 26. Januar 2017

Doch mal wieder Rapha

Gerade ist ja Winterschlussverkauf-Saison. Die Winterklamotten müssen raus! Die neue Kollektion naht. Zeit für Schnäppchenjäger. Nicht nur im Textileinzelhandel, auch bei den Radsport-Fashion-Klamotten-Buden im Internet.

Seit Rapha nicht mehr Team Sky sponsort, dafür aber Canyon Sram und die Damen dort mit einem wirklich tollen Trikotdesign ausgestattet hat, ist mir die Marke wieder ein gutes Stück sympathischer geworden. In der Vergangenheit habe ich mit Rapha ja so meine Probleme gehabt. Hier und hier nachzulesen.

Nun ist Rapha in den letzten Jahren ordentlich gewachsen, genauso wie wahrscheinlich die Lagerbestände. Diese am Ende der Saison loszuwerden um Platz für Neues zu schaffen ist Aufgabe des Schlussverkaufs, der dann wohl auch etwas größer ausfällt. Inzwischen bekommt man sogar kurze Trägerhosen zu reduzierten Preisen, nach dazu in normalen Größen, also nicht nur xs und xxl. Und selbst gegen Ende des Aktionszeitraumes gibt es immer noch reichlich Auswahl. Das alles war in der Vergangenheit mal anders.

Lange Rede kurzer Sinn, ich habe mal wieder was bestellt. Trinkflaschen, Lenkerband, eine Wintermütze und ein Langarmtrikot. Für teilweise weniger als die Hälfte des ursprünglichen Preises  konnte ich nicht widerstehen. Was die Sachen taugen, dazu vielleicht später. Was mich aber schon jetzt sehr beeindruckt hat war die Verpackung. Wow! Sehr aufwendig, sehr stylisch, sehr wertig, toll anzuschauen und anzufassen und irgendwie zu schön zum wegwerfen. Da hat sich jemand sehr viele Gedanken gemacht, um das Produkt toll zu präsentieren. Das ist schon was anderes als die Bestellung, die man von den üblichen Versandhändlern bekommt.

Der Winter-Sale geht übrigens noch bis Sonntag, das ein oder andere Schnäppchen ist sicher noch zu machen.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen