Montag, 12. März 2018

Unterlenker Radsport Liga

Der Covadonga Verlag richtet dieses Jahr bereits zum 15. Mal ein Radsport Liga Tippspiel statt. Als Teammanager hat man 10 Millionen zur Verfügung um auf dem Transfermarkt kräftig einzukaufen. Maximal 10 Fahrer kann eine Mannschaft umfassen. Die erste Runde des Tippspieles geht über die Frühjahrsklassiker von Mailand-San Remo bis Frankfurt Eichborn. Je nach den Platzierungen der gewählten Fahrer gibt es Punkte. Wer nach den 10 Rennen am meisten Punkte gesammelt hat, gewinnt. Da es nur um den Spass gehen soll, bit es ausser der Ehre nichts zu gewinnen.

10 Millionen, 10 Fahrer, 10 Rennen. Eigentlich ganz einfach. Die 10 Millionen sind aber schnell weg. Wenn man Peter Sagan in den Kader nimmt, bleiben nur noch 6,5 Millionen übrig. Die günstigsten Fahrer kosten 400.000. Da muss man sich schon gut überlegen, ob man lieber große Namen im Kader hat und dafür auf die Wasserträger verzichtet oder ob Fahrer aus der zweiten Reihe in der Summe vielleicht mehr Punkte einbringen.

Während des Spiels kann man Fahrer auf dem Transfermarkt auch verkaufen und dafür andere einkaufen. Ich habe mich zum ersten Mal überhaupt an so was versucht und festgestellt, dass ich überraschend wenige Namen ausser den ganz Großen kenne. Wer ist jetzt nochmal ein Klassiker Spezialist und wer ein Rundfahrer, wer hat in diesem Frühjahr schon gute Form gezeigt und sich für die Klassiker was vorgenommen? Wer wird auf dem Kopfsteinpflaster eine Rolle spielen und wer in den Ardennen? Fragen über Fragen.

Also, hier meine Mannschaft für die Frühjahrsklassiker. Ich habe für neun Fahrer genau 10 Millionen ausgegeben:


Zusätzlich habe ich eine eigene "Unterlenker Liga" gegründet. Wenn ihr mitspielt, könnt ihr euch dieser Liga anschließen. Auch hier gibt es nichts zu gewinnen außer einer ehrenvollen Erwähnung.

Am kommenden Samstag, dem 17. März, geht es los. Bei der Fahrt in den Frühling gibt es die ersten Punkte zu gewinnen. Ich bin gespannt und würde mich über Mitspieler in der "Unterlenker Liga" freuen.

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen